Konstruktion, Fertigung und Einkauf endlich im Einklang – die Revolution von speedyPDM.

Team­work ist im Maschinen­bau unver­zichtbar. Schließ­lich arbei­tet man im System simul­tan mit den glei­chen Daten, seien es Einzel­teile oder Bau­gruppen. Um sich dabei stets über den aktu­ellen Status der Bearbei­tung und Stück­zahl auszu­tauschen, nutzen die meisten Unter­nehmen eine selbst­gebaute Excel-Liste, auf die der Einkauf genauso Zugriff hat wie die Ferti­gung, die Konstruk­tion und die Projekt­leitung. Das ist nicht nur umständ­lich, sondern vor allem auch fehler­anfällig. Das wissen die Unter­nehmen oft selbst, hatten bislang aber keine Lösung, um die manuelle Verwal­tung der Beschaffungs­liste zu umgehen - bis jetzt!

Mit unserem brandneuen Einkaufs­modul speedyCONNECT wird die gesamte Verwal­tung endlich zuver­lässig und komfor­tabel automa­tisiert, sodass sich die Konstruk­tion auf das Wesent­liche konzen­trieren kann: die Entwicklung neuer Maschinen!

Kostenlose Beratung.

+49 2732 55895-0

Aus Konstruktionsstückliste wird Beschaffungsliste

Wo viele Menschen an einem Dokument arbeiten, kann es schnell zu Fehlern kommen. Sobald Sie mit einer Excel-Liste arbeiten, werden Sie die typischen Probleme kennen: Wie organi­sieren wir die wachsenden Stück­listen fehler­frei? Ist die Liste auch wirklich aktuell und verlässlich? Wo liegen die aktuellen Neutral­formate? Zwischen Kon­struktion und Einkauf kommt es immer wieder zu Kommu­nika­tions­proble­men.

speedyCONNECT macht Ihren gesamten Arbeits­prozess leichter, sicherer und effi­zienter, denn es generiert aus der Kon­struk­tions­stück­liste auto­matisch eine direkt verwend­bare, intelli­gente Beschaffungsliste!

Zu den Preisen

Bekannte Probleme – erstaunliche Lösungen

Projektierung

Bei Angebots­anfragen mit indivi­duellen Spezi­fika­tionen der Maschine oder im Extrem­fall sogar einer kompletten Sonder­anfer­tigung, steht die Projek­tierung vor der Heraus­forde­rung, die ange­fragte Maschine zu kalku­lieren. Oft werden ver­gan­gene Projekte mit ähn­licher Spezi­fika­tion heran­gezogen. Leider fehlt von diesen eine Gesamt­struktur­übersicht inklusive Aufstellung der Preise für die jewei­ligen Unter­bau­gruppen bzw. Kompo­nenten. Die Suche beginnt.

Ihre Vorteile mit speedyCONNECT:

  • Überblick über Bestell­status und Liefer­termine laufender Projekte in Echtzeit
  • Export vergangener Projekte als Basis für neue Angebots­kalkulationen

Konstruktion

Nach Auftrags­erteilung beginnt die Kon­struk­tion. Oft wird zuerst eine grobe Kon­struk­tions­über­sicht erstellt und dann entschie­den, welche Bau­gruppen neu konstru­iert und welche aus vor­hande­nen Bau­gruppen abge­leitet werden sollen.

Zu diesem Zeit­punkt steht der Liefer­termin meist schon fest,  Lang­läufer müssen vorab bestellt werden.  Die Stück­liste kann noch nicht an den Einkauf gege­ben werden, da sie noch nicht fertig­gestellt ist. Um die Situ­ation zu ent­schärfen, über­nimmt die Kon­struk­tion die Anfrage und Bestellung von Lang­läufern, obwohl die Bestel­lung der Artikel von der kauf­männi­schen Seite über­nommen werden und somit auf beiden Seiten viel effi­zienter gearbeitet werden könnte.

Ihre Vorteile mit speedyCONNECT:

  • Automatische Generierung der Stückliste in Echtzeit (wachsende Stückliste)
  • Revisionssichere Übergabe freigegebener Teile an den Einkauf per Knopfdruck
  • Simultaner Konstruktions- und Bestellprozess möglich
  • Kein Suchen nach den aktuellen Versionen der Neutralformate
  • Ständiger Überblick über Bestellstatus und Liefertermine der einzelnen Komponenten

Einkauf

Nach Fertig­stellung der Kon­struk­tion erhält der Einkauf die Kon­struk­tions­stück­liste. Meist wird diese händisch in Excel über­führt. So schafft man sich eine statische Beschaf­fungs­liste. Zusätz­liche Infor­mationen wie der Bestell­status, der Liefe­rant oder der Preis werden so in geson­derten Spalten erfasst. Ände­rungen in der Kon­struk­tion können jetzt nur noch schwer einge­arbeitet werden.

Ein weiterer echter Zeit­fresser ist die Suche nach den passenden und aktuellen Neutral­formaten (PDF, DXF, STEP, etc.), um die Bestel­lung auszu­lösen. Hier besteht ein großes Fehler­potenzial.

Ihre Vorteile mit speedyCONNECT:

  • Aktuelle Projektübersicht von Beginn an
  • Automatische Gene­rierung der Stück­liste in Echt­zeit (wachsende Stück­liste)
  • Früh­zeitige Bestellung einzelner Kompo­nenten (Langläufer)
  • Immer die aktuellen Neutral­formate vorhanden
  • Aktueller Bestell­status: angefragt, bestellt, bestätigt, geliefert, etc.
  • Anfrage und Bestellung inkl. Formular
  • Bekannte, Excel-ähnliche Such- und Sortier­funktionen
  • Lieferanten- und Ansprech­partner­verwaltung

Wareneingang

Der Wareneingang kommissioniert die ange­liefer­ten Artikel meist pro Projekt- bzw. Kom­missions­nummer. Hier geht viel Zeit für das Suchen und Zuordnen verloren. Oft fehlt eine Übersicht, welche Unter­bau­gruppen komplett geliefert wurden, um diese zur Montage freizugeben.

Ihre Vorteile mit speedyCONNECT:

  • Projekt- und Baugruppenorientierte Kommissionierung
  • Aktuelle Projektübersicht von Beginn an
  • Schnelle Montagefreigabe von Baugruppen- und Unterbaugruppen

Vorteile für jede Abteilung

Durch gezielte Automatismen schafft es speedyCONNECT, jede Abteilung, die bislang an einer Excel-Liste gearbeitet hat, zu entlasten und für mehr Ordnung und Sicherheit zu sorgen. Die Konstruktion kann sich zu 100 % auf korrekte Stücklisten verlassen, während der Einkauf genau weiß, wie viele Teile neu beschafft werden müssen. Endlich gibt es eine stabile Verbindung zwischen den Abteilungen. speedyCONNECT ist einzigartig und revolutionär - fragen Sie jetzt nach einer unverbindlichen Präsentation und überzeugen Sie sich live von allen Vorteilen!

Jetzt anfragen!

Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick

Kaufmännische Projektübersicht

Stücklistenverwaltung: Wachsende Stückzahlen und Langläufer

Verwaltung des jeweiligen Lieferstatus'

Warenkorbfunktion zur Gruppierung von Artikeln

Anzeige der Revisionsstände

Lieferantenverwaltung

Benachrichtigung bei Änderungen

E-Mail-Anfrage und Bestellung inkl. Bestellformular und den aktuellen Neutralformaten der Zeichnungen (PDF, DXF, STEP, etc.)

Gründe für speedyPDM

01

Keine lange
Einarbeitungszeit

02

Hält sich an
Windows-Standards

03

Verwaltung jeglicher
Dateitypen

04

Eigenständig
konfigurierbar

05

Vorsprung durch
Vernetzung

06

Übersichtliche
Darstellung der Artikel

07

Flexibel und
zukunftsorientiert

08

Durchdachtes
Implementierungskonzept

Workgroup PDM Abkündigung - und jetzt?

Die Abkündigung von Workgroup PDM steht unmittelbar bevor: Zum 31.12.2018 wird der Support und somit auch die Weiterentwicklung abgeschafft. Wenn auch Sie deshalb jetzt vor einem Systemwechsel stehen, erhalten Sie mit speedyPDM eine ideale und individuell anpassbare Alternative. 

 

Mehr Informationen >>

PSP-Abkündigung – was nun?

Stehen Sie nach der Abkün­digung von Product­stream Profes­sional® vor einem Wechsel Ihres PDM-Systems?

Erfahren Sie hier, warum speedyPDM mit seinen anpass­baren Funktionen das ideale PDM für Sie ist.

 

Mehr Informationen >>