Siemens AG Amberg

Die Firma:

Das Siemens-Elektronikwerk in Amberg wurde 1989 gegründet. Es produziert vor allem speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) vom Typ Simatic in mehr als 1000 Variationen. Mit den Modulen werden Maschinen und Anlagen gesteuert und Fertigungen automatisiert. Eine große Zeit- und Kostenersparnis sowie eine Erhöhung der Produktqualität sind die Folge. Simatic steuert Bordsysteme von Kreuzfahrtschiffen sowie Fertigungsprozesse wie zum Beispiel in der Automobilindustrie oder Skiliftanlagen. Die Produktion in Amberg selbst wird ebenso von Simatic gesteuert. Die Fabrik gilt als eine der Vorreiter der Industrie 4.0 und wurde schon mehrfach prämiert. Das in der Oberpfalz gelegene Gelände weist die wesentlichen Elemente der „intelligenten“ Fabrik von morgen auf und ist einer der modernsten und effizientesten Werke der Siemens AG. Die rund 1300 Mitarbeiter stellen Produkte für ca. 60 000 Kunden in der ganzen Welt her.

Die Herausforderungen:

  • Produktion S7 Steuerungen
  • Anbindung externer Ingenieurbüro

Die Lösung:

  • speedyPDM zur Dokumentenverwaltung des Sondermaschinenbaus für die Produktfertigung
  • Vielfältige Funktionen
  • Konzept “Artikelbasierend”

Weitere Referenzen aus dieser Branche:

Workgroup PDM Abkündigung - und jetzt?

Die Abkündigung von Workgroup PDM steht unmittelbar bevor: Zum 31.12.2018 wird der Support und somit auch die Weiterentwicklung abgeschafft. Wenn auch Sie deshalb jetzt vor einem Systemwechsel stehen, erhalten Sie mit speedyPDM eine ideale und individuell anpassbare Alternative. 

 

Mehr Informationen >>

PSP-Abkündigung – was nun?

Stehen Sie nach der Abkün­digung von Product­stream Profes­sional® vor einem Wechsel Ihres PDM-Systems?

Erfahren Sie hier, warum speedyPDM mit seinen anpass­baren Funktionen das ideale PDM für Sie ist.

 

Mehr Informationen >>